Moderne Akupunktur nach Boel – eine stille Revolution

Eine neue Behandlungsmethode ist dabei, das Gesundheitswesen zu revolutionieren

Ende der 1990er Jahre wurde AcuNova lanciert – die erste Methode der Modernen Akupunktur nach Boel. Seither haben wir neun weitere einzigartige Methoden entwickelt.

Bisher haben rund 6.000 alternative Therapeuten, Ärzte und andere Personen aus dem Gesundheitswesen aus insgesamt 50 Ländern die Methoden der Modernen Akupunktur nach Boel (MAB) erlernt.

MAB ist – im Gegensatz zu chinesischer Akupunktur – leicht zu erlernen und ebenso leicht anzuwenden.

(Mehr über MAB und die Kurse sehen Sie hier: Kurstermine.)

Verbreitung

Seit dem vorsichtigen Start Ende der 1990er Jahre ist viel passiert.

MAB behandlung

Jeden Monat werden rund 1.000.000 Patienten weltweit mit einer oder mehreren MAB-Methoden behandelt. Das bedeutet, dass pro Minute etwa 40 Patienten weltweit eine MAB-Behandlung erfahren. Diese Patienten können wieder hoffen – sie erhalten eine neue Chance auf ein Leben ohne Leiden.

MAB wurde auf mehreren internationalen Akupunktur- und Ärztekongressen in Dänemark, Norwegen Schweden, China, den Niederlanden, England, Schweiz, Deutschland, Österreich, Spanien und Sri Lanka präsentiert.
Auf Sri Lanka wurde Prof. John Boel von der ”Open International University of Complementary Medicines” aufgrund der Entwicklung von AcuNova als erster weltweit mit dem Titel ”Akupunkteur des Jahrhunderts“ geehrt.

Kurse

Neun deutsche speziell ausgebildete Dozenten (Ärzte und Heilpraktiker) halten künftig Kurse in Deutschland ab:

2-Tage Augenakupunktur-Kurse – die Teilnehmer lernen, Blinde und andere Sehbehinderte zu behandeln

5-Tage MAB-Kurse – die Teilnehmer erlernen alle 10 MAB-Methoden. Dieser Kurs ist offen für Behandler, die an unseren Augenakupunktur-Kursen, an AcuNova-Kursen oder an Akupunktur 2000-Kursen teilgenommen haben

7-Tage MAB-Ausbildung – dieser Kurs umfasst beide oben genannten Kurse